Benutzer: Passwort:
   

 
  
Übersicht - Fragen, Hilfen, Tipps rund ums Baby - Rund um Gesundheit, Vorsorge & Co. - Welche Medikamente gebt ihr Kindern bei Schmerzen?
Jetzt teilen auf:  
Seiten: [ Seite 1 ]
Autor
Nachricht
petzi86
weiblich  31 Jahre
» Eizelle
13 Beiträge
Verfasst: 26.01.18, 09:41 Uhr


Hallo,

meine 5-jährige Tochter klagt öfters wegen Ohrenschmerzen. Ich habe sie auch schon beim Arzt durchchecken lassen und er meinte es wäre durch eine Erkältung ausgelöst worden. Bei der Apotheke wurden mir dann Ibuprofen Tropfen für sie empfohlen. Jedoch ist meine Kleine des Öfteren erkältet, mir kommt vor, sie ist extrem anfällig dafür, vor allem im Winter. Ich glaube alles was so im Kindergarten herumschwirrt, fängt sie auf.
Kennt ihr noch andere Wirkstoffe bzw. könnt ihr vielleicht irgendwelche Hausmittel empfehlen, die bei euren Kindern wirken und die Erkältungen vorbeugen? Ich will sie nicht mit Medikamenten „vollpumpen“ müssen.

LG



rumpel
männlich  33 Jahre
» Eizelle
9 Beiträge
Verfasst: 26.01.18, 10:11 Uhr


Hey,

mein Kleiner ist jetzt im Winter auch oft erkältet. Was bei ihm wirklich hilft, ist ein Dampfbad. Dazu gebe ich einfach kochendes Wasser in eine Schüssel und gebe ein paar Tropfen von so einem Erkältungs-Öl aus der Apotheke hinein. Dann ein Handtuch über den Kopf legen und den Dampf einatmen. Die Nase wird gleich freier und nach ein paar Wiederholungen nach ca. 2 Tagen ist die Erkältung weg. Ich versuche immer mit Hausmitteln zu arbeiten und wenn diese wirklich nicht helfen, dann greife ich zu irgendwelchen Medikamenten.

LG



martinalein
weiblich  29 Jahre
» Eizelle
12 Beiträge
Verfasst: 26.01.18, 10:54 Uhr


Hey,

also ich setze bei meinen Kindern bei Ohrenschmerzen immer auf Ibuprofentropfen. Die haben bis jetzt noch immer gewirkt. Hausmitteln gegenüber bin ich eher skeptisch. Meine Mutter hat mir gesagt, ein Päckchen voll zerkleinerter Zwiebel soll man auf die schmerzenden Ohren legen, kann aber nicht sagen, dass es gewirkt hat. Aber das ist wahrscheinlich von Kind zu Kind unterschiedlich. Wenn deine Tochter so anfällig für Erkältungen ist, kann es vielleicht auch an der Ernährung liegen.

Liebe Grüße 😊



petzi86
weiblich  31 Jahre
» Eizelle
13 Beiträge
Verfasst: 26.01.18, 11:43 Uhr


Hallo nochmal,

danke für die Antworten. Habe in der Zwischenzeit auch schon passende Artikel dazu gefunden, wo unter anderem auch eure Vorschläge genannt werden.

Das Hausmittel mit den Zwiebeln werde ich auf jeden Fall mal ausprobieren.
Ich versuche meine Tochter eigentlich sehr abwechslungsreich zu ernähren und Obst und Gemüse bekommt sie auch reichlich. Also denke ich nicht, dass es daran liegt, aber zu 100% kann man sich nie sicher sein.
Von einem Erkältungsdampfbad habe ich noch nie gehört, klingt aber sehr vielversprechend


Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zuletzt am 30.01.18, 12:50 Uhr


anonym
weiblich  41 Jahre
» Eltern Guru
8194 Beiträge
Verfasst: 30.01.18, 11:16 Uhr


Zwiebelsächcken und Otowoven hilft bei uns gut. Zum Schlafen gibt's dann meistens Nuroven, wenn sie starke Schmerzen haben.
Wenn sie es öfter hat, vielleicht mal zum HNO. Könnte auch an den Polypen liegen.



Seiten: [ Seite 1 ]

Wer ist gerade im Forum?

Neue Beiträge im Forum vorhanden Keine neuen Beiträge im Forum vorhanden
Neue Beiträge im Thread vorhanden Keine neuen Beiträge im Thread vorhanden
Für die grafische Anzeige neuer Beiträge müssen Cookies aktiviert sein

» Alle Beiträge als gelesen markieren...

Du befindest Dich auf der Seite: Eltern / Kind - Forum
 



 





- Geschenkideen - Forum zu Kinderkrankheiten - Schwangerschaft - Wunsch Community - Kinderwunsch - kostenlose Browsergames - Baybsitter Suche - Kindermode Forum - babylinks - Handy Shop